Über 145 Jahre Kompetenz in Fleisch & Wurst
Unsere Historie
Eine Liebesgeschichte beginnt

Vor mehr als 145 Jahren begann eine Liebesgeschichte, die bis heute hält und sich fortsetzt. Sie ist bestimmt von fünf Meistern und Gesellen und mitgetragen von den Familien. Alle haben sich im Fleischhandel eingesetzt und sich mit großem Einsatz und Vermögen in der Wurstfabrikation bewiesen. Die Liebe zu guten und hochwertigen Produkten ist über Jahrzehnte gereift, hat sich in Fleisch und Blut festgesetzt.

Wo alles begann

Alles begann um 1875 in Guben an der Neiße , damals Niederlausitz.

Gründung Carl August Rudolph Lieske

Urur-Großvater Carl August Rudolph gründete in der Frankfurter Straße 8 eine erste Fleischerei und Wurstfabrik.

Übernahme Friedrich Karl Lieske

Rund 40 Jahre später übernahm Sohn Friedrich Karl Lieske mit seiner Frau Margarete das Geschäft.

August Kurt Lieske

Der dritte Fleischermeister aus der Familie Lieske, August Kurt, begann `1924 mit der Ausbildung und übernahm mit dem Meisterabschluss mit seiner Frau Erna die Geschäfte. 1944 musste Guben vor dem drohenden Einmarsch der Russen geräumt werden. Bei der Rückkehr aus Altenberg im Erzgebirge, wo Frau Erna mit ihren Kindern sowie Schwägerin mit Familie Unterschlupf gefunden hatte, lag alles in Schutt und Asche. 1947 begannen August Kurt und Frau Erna mit dem mühsamen Aufbau einer neuen Existenz. In Oldenburg im Fleischereinkauf.

Umzug in den Norden

Der Umzug vom Norden ins Ruhrgebiet nach Recklinghausen 1950 brachte neue Aufgaben. Großvater August Kurt erwarb eine Fleischerei, die er bis zum Rentenbeginn 1973 erfolgreich ausbaute. 

Karl Hubertus Lieske

Sohn Karl Hubertus, Nummer 4 in der Fleischermeister-Ära leitete nach der Meisterprüfung 1965 eine neue Phase ein. Er arbeitete als Verkaufsleiter bei der Firma Herta und machte sich 1975 mit der Hapa Fleischwaren GmbH am Schlachthof in Recklinghausen selbstständig. Er kaufte die ehemalige Molkerei in Recklinghausen und expandierte durch Umbau und Erweiterung der Produktionsfläche. Aus 3500 m² wurden 9.200 m². In der folgenden Zeit stieg die Zahl der qualifizierten Mitarbeiter auf 357 Mitarbeiter an.

Jörg Rudolf Lieske

Der Vertreter der fünften Generation, Jörg Rudolf Lieske stieg 1984 in das Fleischereigeschäft ein und legte 1988 die Meisterprüfung ab. Er war zunächst in der Betriebs- und Geschäftsleitung der Hapa Fleischwaren GmbH tätig.

Im Mai 2003 gegründete er die Firma Jörg Lieske Fleischhandel.

Verfasserin: Ute Lieske- Wessendorf Journalistin und langjährige Pressesprecherin der ERNO Raumfahrttechnik GmbH (DASA)